Montag, 4. Juli 2011

Ist es sinnvoll Bioweine aus Übersee nach Europa zu transportieren



Die Ideen der Biobewegung waren ursprünglich Umweltschutz, Gesundheit für Mensch und Tier und die Erzeugung besserer und natürlicherer Bio-Lebensmittel und Bioweine.Um dies zu erreichen, wurden chemisch-synthetische Spritzmittel, systemische Spritzmittel (Fungizide), Herbizide und künstliche Düngemittel aus dem Weinberg verbannt. Gute und ernsthafte Biowinzer reduzieren den Schwefelgehalt im Biowein auf ein Minimum und verwenden auch keine anderen bedenklichen Hilfsmittel im Weinkeller.

Da erscheint es paradox, Bioweine aus Südafrika, Australien, Neuseeland, USA, Chile oder Argentinien nach Europa zu transportieren, und dabei die Umwelt mit CO2, Stickoxiden, Schwefel, Ruß, Feinstaub zu belasten.

Natürlich ist es reizvoll, sowohl für Bioweinhändler als auch für viele Kunden, Weine aus anderen Erdteilen kennen zu lernen, aber mal ganz ehrlich, wie viele Weine könnten wir in einer Blindprobe einer Herkunft zuordnen? Und es ist ja kein Mangel an guten europäischen Bioweinen, ganz im Gegenteil. Spanien, Italien, Frankreich, Portugal, Österreich und Deutschland, auch andere europäische Länder bieten aufgrund ihrer geografischen und klimatischen Verschiedenheit ein reichhaltiges Repertoire guter und hervorragender Bioweine, deren Transport wesentlich umweltfreundlicher ist.

Wie aus einem Bericht der UN hervorgeht auf den sich The Guardian bezieht, ist die CO2 Emission des Seetransports dreimal höher als bisher angenommen. Demnach würde beim Transport einer Flasche Wein folgende CO2 Mengen in die Luft geblasen werden:

Vergleich Schiffstransport und Straßentransport. Zielhafen ist Hamburg, Lieferadresse Tübingen. Für den LKW-Transport zu den Häfen und vom Zielhafen nach Tübingen wird eine Distanz von 1.500 km zugrunde gelegt. Das Gewicht einer Flasche Biowein beträgt 1,4 kg.





Erich Hartl
hartl@weinpur.de
http://www.biowein-pur.de


Kommentare:

Michel Jordan hat gesagt…

Hallo lieber Erich,
ich teste nach Guestpost Konfiguration und mache jetzt nur eine Probe.
Viele Gruesse und alles Bestens,
Miguel

Anonym hat gesagt…

Hallo lieber Erich,
ich teste nach Guestpost Konfiguration (als Anonym.
Viele Gruesse,
Miguel